Gartenpflanze der Monats Februar: Schneeball (Viburnum)

Gemeinsam mit Pflanzenfreude.de präsentiert die Gartenpflanze des Monats Februar: den Schneeball (Viburnum). Auch wenn es nicht schneit, bringt Viburnum Schneebälle in den Garten. Und wenn es dann doch friert, bleibt diese Gartenpflanze schön grün, um die Gartenliebhaber beschwingt in den beginnenden Frühling mitzunehmen. Wir präsentieren ihnen jeden Monat in unserem Gartenblog die Pflanze des Monats. 

Gartenpflanze des Monats

Mit einer Werbekampagne will Pflanzenfreude.de jeden Monat möglichst viele Konsumenten erreichen und diese anregen, Gartenpflanzen in den Garten, auf den Balkon oder die Terrasse zu pflanzen. Mit Hilfe einer ausgeklügelten PR-Strategie soll für die Gartenpflanze des Monats ein großes Medienecho erzielt werden – unter anderem über Zeitschriften, Tageszeitungen, auf Webseiten oder Blogs. Außerdem wird dem Schneeball den ganzen Februar hindurch auf Pflanzenfreude.de viel Aufmerksamkeit geschenkt.

Blüte oder Beere

Viburnum, besser bekannt als Schneeball, ist eine vielseitige Strauchgattung. Es gibt Arten, die im Winter grün bleiben, halb wintergrüne und auch laubabwerfende Arten. Zum Ausgleich entwickeln sich dann von November bis März weiß-rosafarbene Blütentrauben oder –rispen an den kahlen Zweigen. Die Blüten duften herrlich und sind auch widerstandsfähig gegen Frost: eine spektakuläre Kombination. Je später die Blüte, desto größer wird im Allgemeinen der Blütenstand. Der Schneeball blüht häufig im Herbst noch ein zweites Mal, daraus entwickeln sich dann rote, blaue oder schwarze Beeren. Hinzu kommt eine schöne Herbstfärbung,  so dass dieser Gartenblüher in jeder Jahreszeit etwas Besonderes zu bieten hat. Der Schneeball zeigt im Frühjahr ahornähnliche Blätter an verzweigten Ästen.

Pflanzung und Standort

Schneebälle bevorzugen sonnige bis halbschattige Standorte. Der Boden sollte feucht bis nass sein. Ansonsten haben sie keine besonderen Ansprüche an den Boden. Sie sind ausserdem winterhart und überwiegend unkompliziert.

Gepflanzt wird der Schneeball im Abstand von mindestens einem Meter im Frühjahr oder im Herbst.

Was noch wichtig ist?!

Ein regelmäßiger Schnitt ist nicht unbedingt wichtig. Es reicht, wenn in unregelmäßigen Abständen trockene Zweige herausgeschnitten werden. Das Sortiment der  Sorte Schneebälle ist sehr groß und die schönsten Arten blühen im späten Frühjahr. Wir empfehlen besonders den Großblumige Duft-Schneeball (Viburnum x carlcephalum),  der Gefüllte Schneeball (Viburnum opulus ›Rossum‹) und die immergrüne Art Viburnum x burkwoodii.

(c)Bilder: Pflanzenfreude.de

No Comments

Post A Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen