Rasenpflege im Frühjahr Wiese

FRÜHJAHRSKUR FÜR IHREN RASEN – TIPPS FÜR DIE RASENPFLEGE IM FRÜHJAHR.

FRÜHJAHRSKUR FÜR IHREN RASEN – TIPPS FÜR DIE RASENPFLEGE IM FRÜHJAHR.

Startschuss in die neue Rasensaison: Wer kennt es nicht. Der Winter ist vorüber und die ersten warmen Sonnenstrahlen locken in den Garten. Der Winter hat überall im garten seine Spuren hinterlassen. Auch der Rasen sieht nicht mehr so schön grün aus wie im letzen Sommer. Jetzt gibt es also einiges zu tun. Ein Rasen muss intensiv gepflegt werden, weil er eine Monokultur ist und Monokulturen grundsätzlich intensivere Pflege benötigen. Wenn nun eine Rasenfläche nicht gepflegt wird, wachsen dort schnell auch andere Pflanzen. Die Belastbarkeit nimmt ab und das gleichmäßig grüne Erscheinungsbild geht allmählich verloren. Damit der Rasen im Sommer wieder im vollen „grün“ erstrahlt sollte einiges bei der Vorbereitung des Rasens beachtet werden. Wir geben hier heute einige Gartentipps, damit der Rasen bald wieder nutzbar ist. Es geht hier um den perfekten Rasen. Sie starten am besten mit einigen Vorarbeiten im Garten. Zuerst muss die Rasenfläche von allen Gegenständen von Herbst und Winter befreit werden. Laub und Äste sollten auf jeden Fall vor der eigentlichen Rasenpflege entfernt werden. Sobald der Weg zur Rasenpflege im Frühjahr frei ist kann mit der eigentlichen Rasenpflege begonnen werden. Wir fassen die wichtigen Tipps zur Rasenpflege zusammen. Damit kann der Sommer mit ausgedehnten lauen Sommerabenden kommen. Sie legen jetzt den Grundstein, damit das Gras das ganze Jahr schön wachsen kann.

 #VERTIKUTIEREN

Wichtig bei Rasenpflege im Frühjahr & Moos und Unkraut entfernen.Wir empfehlen das Vertikutieren  grundsätzlich als ersten Schritt der Rasenpflege. Bis Ende März der richtige Zeitpunkt, um den Rasen zu belüften und Moose und Rasenfilz zu entfernen damit zu entfernen. Beim Vertikutieren schneiden kleine Messer oberflächlich in den Boden. Das Ziel ist es den Rasenfilz zu entfernen, der aus abgestorbenen Grashalmen und oft auch Moos besteht. Moos und Rasenfilz entsteht furch verschiedenen Faktoren wie z.B. zu wenig Nährstoffe, zu feuchter Boden oder häufig auch durch eine ungünstige Schattenlagen. Die mechanische Bearbeitung des Rasens mit dem Vertikutierer sorgt nachhaltig dafür, dass die abgestorbene Pflanzenreste und die angewachsene Rasenfilzschicht entfernt wird. Durch das Vertrauteren bekommt das Gras wieder mehr Luft und Licht und wächst anschießend wieder besser. Der Rasen kann wieder besser „atmen“

#RASENMÄHEN

Er erste Schnitt im Jahr ist wichtig. Sobald das Gras wächst, sollte man auch den Rasen mähen.Der erste Schnitt darf aber nicht zu kurz sein. Ca.  vier Zentimeter sind optimal für den ersten Rasenschnitt im Frühjahr. Der erste Rasenschnitt nach dem Winter dient damit vor allem der Säuberung der Oberfläche. Einige Blattspitzen werden bereits  ein wenig eingekürzt, so dass der Rasenaspekt insgesamt gleichmäßiger wirkt.Sollte der Rasen durch das letzte Mähen im Herbst noch kurz sein, reicht das aus. Dann können sie auf den ersten Schnitt im April verzichten und direkt mit den weiteren Pflegemaßnahmen beginnen.

#RASEN KALKEN

Wichtige Maßnahme für ein sattes Grün. Rasengräser bevorzugen einen pH-Wert zwischen 5,5 und 6,0. Innerhalb dieses Bereichs ist die Löslichkeit der Nährstoffe für Gräser am höchsten, d.h. die Pflanze hat innerhalb dieser pH-Wert Spanne die beste Möglichkeit an alle notwendigen Nährstoffe zu gelangen. Sollte ein zu saurer Boden die Ursache für den Moosbefall sein, ist Kalken eine gute Methode, um das Nachwachsen des Mooses zu verhindern. Der beste Zeitpunkt ist das Frühjahr, kurz vor Beginn der Wachstumsperiode wird erst vertikutiert, dann gekalkt, dann bekommt der Rasen noch einmal etwas Ruhe. Wenn das Wachstum beginnt, wird dann gedüngt (immer Abstand zwischen Kalken und Düngen belassen). Wie viel Kalk benötigen Sie? Bei leichten Böden (Sand oder lehmiger Sand) mit ph-Wert unter 5,3 bekommen maximale 150 bis 200 Gramm Kalk pro Quadratmeter. Bei mittleren Böden aus sandigem oder schwererem Lehm bekommen 300 bis 400 Gramm Kalk pro Quadratmeter, wenn der ph-Wert unter 5,7 liegt. Ein Bodentest ist auf jeden Fall hilfreich um die richtige Menge an kalk für die Aufbereitung des Bodens zu bestimmen. Ein Bodengutachten sollte alle 2-3 Jahre durchgeführt werden. Hierbei helfen wir Ihnen gerne.

#RASENDÜNGER

Nährstoffe für das Frühjahr. Der beste Zeitpunkt für die Frühjahrs-Düngung ist eigentlich im April, wenn die ersten Blumen und Bäume Knospen ausbilden. Allerdings sollte sich der Rasen zuerst vom Vertikutieren und vom Düngen erholt haben. Da ein Rasen Monokultur ist, entzieht er dem Boden immer die selben Nährstoffe.  Hierfür eignet sich spezieller Rasendünger am besten. Dessen Zusammensetzung ist perfekt auf die Bedürfnisse des Rasens abgestimmt. Wichtig ist, dass der Dünger gleichmäßig auf die ganze Rasenfläche aufgebracht wird. Dies sorgt für einen gleichmäßigen Wuchs des Rasens.  Ein bedeckter Tag mir der Wahrscheinlichkeit, dass es ein wenig regnet ist optimal für die Düngung des Rasens im Frühjahr. Der Regen löst die kleinen Dünge Körnchen auf und die Nährstoffe können gleichmäßig in die Erde sickern. So wird der Rasen optimal versorgt.

RASEN NACHSAATEN

Rasen richtig reparieren. Wichtig und zu beachten ist, dass die Bodentemperaturen durchgehend bei 10 – 12°C liegen muss, auch nachts. Nun erfolgt die Aussaat der Rasensamen. Diese können gleichmäßig auf die freien Stellen im Rasen verurteilt werden.Sie können über die Samen ein wenig nährstoffarmer, lockerer Erde streuen. Alternativ ist es auch möglich die Grassamen mit dem Rechen in die vorhandene Erde einzuarbeiten. Anschließend pressen Sie die Grassamen in die Erde. Entweder mit der Füßen oder einer geeigneten Walze. Rasensamen können nämlich nur keinem, wenn Sie direkten Kontakt zum Boden haben. Die Samen sollten außerdem nach dem Abdecken bzw. Einarbeiten immer noch zu sehen sein. Grassamen sind  Lichtkeimern und gehen nur bei ausreichender Lichtzufuhr auf. Das Wichtigste für die Zeit nach der Einsaat ist das regelmäßige wässern. Die obere Schicht des Rasens sollte nie austrocknen.

Benötigen sie Hilfe bei der Frühjahrspflege im Garten? Gerne helfen wir ihnen bei der Frühjahrskur ihres Rasens und kümmern uns um ein sattes Grün! Rufen sie uns an.

 

Keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen