Gartentip Frühling April

Gartentipp April – Machen Sie ihr Zuhause fit für den Frühling

Gartentipp April – Der Frühling steht in den Startlöchern

Der Frühling steht in den Startlöchern! Wir erklären ihnen heute  was Sie jetzt schon alles im Garten und auf Balkon und Terrasse tun können. Damit der Garten auch schon frühzeitig im neuen Glanz erstrahlt.

Balkon-Kästen mit Frühlingsblumen

  • Verschiedene bunte Frühlingsblumen wie Hornveilchen, Primeln und Tausendschön können Sie schon jetzt in Kästen und Kübel gepflanzt werden. Diese Pflanzen halten in der Regel die kühlen Nächte im April gut aus. Sorgen Sie auch schon im April für bunte und leuchtende Highlights 🙂
  • Wer etwas mehr Platz hat im eigenen Garten, kann auch kleine Sträucher pflanzen. Hier eignen sich zum Beispiel Sternmagnolien. Diese lassen sich gut in kleinen Beeten und sogar im Kübel ziehen, sind winterhart und blühen schon früh.

Pflanzen in Kübeln

  • Langsam wird es wärmer. Auch die Nächte im April werden schon wärmer. Deshalb können Sie Kübelpflanzen, die noch im Winterquartier stehen in ihren Garten oder Balkon stellen. Achten Sie darauf, dass die Pflanzen an den wärmeren Tagen nach draußen kommen (10-15 Grad) . Pflanzen wie Oleander und Olive müssen aber auch jetzt noch unbedingt nachts frostfrei stehen
  • WICHTIG:  Empfindliche Kübelpflanzen  wie zum Beispiel Emgelstrompeten und  Zitronenbäume müssen Sie noch bis Mitte Mai im Winterquartier lassen.

 

Rasen und Wiese

  • Rasen können Sie vorsichtig mit einem Rechen abharken, altes Laub und abgestorbene Gräser entfernen.
  • Eine erste Düngung versorgt den Rasen mit den nötigen Spezielle Frühjahrs-Rasendünger.
  • 14 Tage nach dem Düngen vertikutieren (Befreien des Rasens von Moos und Rasenfilz). Kahle können sie jetzt Stellen neu einsäen. Damit ist garantiert, dass Ihr Rasen im Sommer im vollen grün erstrahlt.
  • GARTENTIPP APRIL SPEZIAL: Jetzt ist auch der richtige Zeitpunkt über eine automatische Bewässerungsanlage für Ihren Rasen nachzudenken. Bei der Installation werden die Tropfschläuche ähnlich einer Fußbodenheizung im Boden verlegt. Die Verlegungstiefe kann an Boden und Pflanzenart angepasst werden und liegt zwischen 5-10 cm. Durch variable Abstände der Tropfschläuche sowie des Tropfabstandes wird eine gleichmäßige Befeuchtung der gesamten Fläche erreicht. Ein automatisches Bewässerungssystem, unterirdisch und wartungsfrei bedeutet somit eine optimale Bewässerung. Keine herumliegenden Schläuche, nie wieder vermooster Rasen. Das vollkommen automatisch arbeitende Bewässerungssystem bewässert Ihre Pflanzen und den Rasen effizient und optimal. Auch wenn Sie sich im Urlaub befinden verrichtet das System selbsttätig, zuverlässig und automatisch seine ihm zugedachte Arbeit. Gerne helfen wir bei der Planung.

Beete & Hecken fit für den Frühling machen

  • Beete von altem Laub befreien und die Erde lockern.
  • Winterharte Stauden können (um)gepflanzt werden, sobald der Boden locker ist. Planen Sie auch schon jetzt die Bepflanzung der Beete.
  •  Achtung: Starker Baum- und Heckenschnitt ist wegen brütender Vögel vom 1. März bis 30. September nicht erlaubt! Hier planen wir gerne gemeinsam mit Ihnen für den Herbst 2016
 
Keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen