Gartenpflege Tipps im Herbst

Unsere 6 besten Empfehlungen für ihren Garten im Herbst

Herbstpflege im Garten lohnt sich – für einen entspannten  Start in den nächsten Frühling

Langsam ist wieder so weit. Jetzt im Herbst – wenn Rosen und Dahlien den Garten noch einmal richtig zum Leuchten bringen – ist der richtige Zeitpunkt. Jetzt tauchen die  ersten Herbstblüher den Garten in knallige Farben, dann leuchtet das Herbstlaub in bunten Farben. Und auch spät im Herbst hat der Garten seinen Reiz, wenn man gemütlich drinnen sitzen kann. Denke Sie schon jetzt an den nächsten Frühling und bereiten Sie ihren Garten auf das nächste Gartenjahr vor.  Wir beraten Sie sehr gerne, wenn es um die richtige Pflege ihres Garten geht. Damit Sie Ihren Garten im Herbst noch besser genießen können, verraten wir die besten Tricks vom Gartenbau Profi.

#1 Herbstpflanzung und professionelle Düngung

Jetzt im Herbst ist der richtige Zeitpunkt, um die Zwiebeln von Krokus und Schneeglöckchen, Narzissen, Tulpen, Traubenhyazinthen in die Erde zu bringen. So werden Sie im nächsten Frühjahr garantiert in voller Pracht blühen. Wir haben eine große Auswahl an Blumenzwiebeln im Angebot und helfen ihnen gerne die richtigen Sorten für ihren Garten auszuwählen.  Wir beraten Sie sehr gerne bei der Auswahl und richtigen Platzierung der Zwiebelgewächse, die Ihrem Garten Frühlingsglanz verleihen. Weiterhin ist nun ebenfalls der richtige Zeitpunkt um einzelne Pflanze und Bereiche im Garten zu düngen. Wir kennen den Bedarf Ihrer Pflanzen und sorgen für die richtige Herbstpflege.

#2 Laubentfernung, Grundstücksreinigung, Schwimmteiche und Gewässer für den Winter vorbereiten

Auch die Blätter färben sich wieder bunt und das Laub legt sich wie ein Teppich über Ihren Garten und Ihr Grundstück – an manchen Stellen ist es durchaus als Schutz vor der Kälte gewünscht, andernorts muss es wegen der Rutschgefahr oder aus anderen Gründen entfernt werden. Denken Sie daran: Vor dem Winter und dem ersten Eis sollten auch Pools und Teiche gereinigt und deren Bewässerungsanlagen eingewintert werden. Wir übernehmen gerne die Laubentfernung und die Reinigung Ihres Grundstücks . Weiterhin bereiten wir Ihren Gartenteich perfekt für den Winter vor. Wir entfernen überflüssige Stauden, reinigen das Gewässer und decken die Oberfläche mit einem Netz ab. Damit wird verhindert, dass zu viel Laub in Wasser gerät . Sie uns nach einem individuellen Angebot und wir machen Ihren Garten winterfest.

#3 Baumpflege und Baumschnitt

Wussten Sie schon, dass die beste Zeit für die Baumpflege, den Obstbaumschnitt und den Gehölzschnitt im späten Herbst und Winter ist? Schwache, kranke, natürliche oder zu dichte Triebe sollten jetzt entfernt werden. Bei Solitärsträuchern ist der Habitus zu erneuern, ggf. zu erhalten (Erhaltungsschnitt). Wir führen nach der Analyse der erforderlichen Schnittmaßnehmen den Wintergehölz- und Erhaltungsschnitt an Ihren Bäumen und Sträuchern fachgerecht und entsprechend der Wuchskriterien der jeweiligen Pflanze durch. Bei Bedarf bestellen wir Ihnen Baumgutachten und übernehmen Holzfällarbeiten inkl. der Stellung von Fallanträgen. Aber Achtung: Um Sie eingehend auf die Gesetzgebung und die Fristen zum Brutschutz hinzuweisen, möchten wir sie auf das Bundesnaturschutzgesetz (§ 39) hinweisen. Dieser Paragraph bezieht sich auf den  Schutz wild lebender Tiere. Es handelt sich hierbei um eine bundeseinheitliche Regelung vom 1. März 2010 die besagt, dass sie im Schutzzeitraum vom 1. März bis zum 30. September bei Schnitt- und Pflegemaßnahmen an Bäumen, Hecken und Sträuchern Rücksicht nehmen musst. Bei größeren Maßnahmen oder Rückfragen zu diesem Thema helfen wir ihnen natürlich auch sehr gerne weiter. Wir empfehlen gerade bei hochwertigen Gehölzen einmal im Jahr einen Fachmann zu engagieren um die richtigen Handgriffe anzulegen. Damit haben Sie auch noch viele Jahre Freude an ihrer Pflanze

#4 Den Rasen ein letztes Mal vertikutieren

Mähen Sie im Herbst nach Bedarf: Wenn das Gras zu lang ist, können Sie den Rasen noch bis zum ersten Frost bedenkenlos schneiden. Den Grasschnitt bringen Sie als Mulchmaterial auf Ihre Gemüsebeete auf. Dadurch beugen Sie einem Unkrautbewuchs im Frühjahr vor – außerdem wärmt es den Boden darunter und hilft den Pflanzen beim Überwintern.

Der Rasen wird nun auch ein letztes Mal vor dem Winter vertikutiert und mit dem richtigen Dünger ebenfalls auf den Winter vorbereitet. Stickstoffhaltiger Dünger ist unbedingt zu vermeiden – Wir empfehlen die Richtige Mischung mit hohem Kalidünger.

#5 Schutz gegen Wintertrockenheit

Die meisten Pflanzen erfrieren nicht im Winter. Dies ist ein weitläufiger Trugschluss. Damit im Verlauf des Winters bei diesen Pflanzen keine Schäden durch Vertrocknen auftreten, ist hier im Herbst gründlich zu wässern. Das ist besonders in Jahren mit geringen Herbstniederschlägen notwendig. Der beste Zeitpunkt hierzu ist Mitte Oktober.

#6 Sommergrüne Gehölze umpflanzen

Ob Felsenbirne, Jasmin oder Blumenhartriegel: Wenn Sie einen sommergrünen Strauch in Ihrem Garten umpflanzen möchten oder einen neuen Strauch pflanzen wollen, ist der Herbst die beste Zeit. Die Pflanzen können so noch vor dem Wintereinbruch neue Wurzeln bilden und starten mit einem Wachstumsvorsprung im nächsten Frühjahr in die neue Saison.

Jetzt Angebot anfordern 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

No Comments

Post A Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen