Unser Urban Gardening Tipp für den Winter – 356 Tage anpflanzen mit Indoor Hydrokultur

Heute befasse ich mich mit einem weiteren Thema im Umfeld des #URABNGARDEN.  Urban Gardening ist so etwas wie der Megatrend in Städten weltweit: Dabei schaffen sich Menschen, die in der Stadt wohnen einen eigenen kleinen Garten, um sich in der Hektik des Alltags eine Ruhe-Oase zu schaffen. Sei es auf dem Balkon, auf dem Dachgarten oder eben einfach auf der Fensterbank. Nachdem wir dieses Jahr erfolgreich in einer Stadtwohnung in der Mitte von Köln große Erfolge hatten verschiedene Sorten Tomaten und Chilli Sorten auf der Fensterbank zu züchten, möchten wir uns heute einmal mit den Möglichkeiten von Urban Gardening im Winter auseinandersetzen. Eigentlich möchten wir auch im Winter in der Küche frische Kräuter haben. Das schmeckt nicht nur lecker, sondern sieht auch super aus. Und es macht ein gutes Gefühl.

Ein spannendes System – Ohne Erde und natürliches Sonnenlicht.

Dazu möchten wir ihnen heute einmal ein spannendes Produkt vorstellen, das wir bei IKEA entdeckt haben. Mit dem neuen Hydrokultursystem Krydda/Växer bringt Ikea ein speziell entwickeltes Produkt zum Anbauen von Pflanzen in Wasser ohne Erde. Das Sytem lässt sich das ganze Jahr verwenden und ist somit der perfekte Begleiter wenn es um das Anbauen von Kräutern und Gemüse im Winter geht. Das System enthält zugesetzte Nährstoffen und dem richtigen Licht ermöglicht die Hydrokultur das Gärtnern auf kleinem Raum. Das Anzuchtsystem ist ein modulares System, das individuell und platzsparend erweitert werden kann. Das Besondere daran ist, dass es eben auch im Winter benutzt werden kann. Denn Dank der integrierbaren Pflanzenlampen kann auch in den Monaten mit sehr wenig Tageslicht das Grünzeug weiter angebaut werden. Somit soll das anbauen von grünen Pflanzen wie Gemüse und Kräuter ohne Wasser und ohne natürliches Sonnenlicht laut Ikea kein Problem sein.

 

Wir werden es ausprobieren und schauen ob wir mit diesem tollen System ein wenig Urban Gardening auch im Winter in die Küche holen können.

 

(c) Bild: Ikea

Keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen